Wolfgang Eberhardt, Präsident des VZAP und förderndes Mitglied ehrenhalber im Asil Club, ist überraschend im Alter von 71 Jahren gestorben.

Immer ein Auge für Qualität

Ein treues Mitglied ist von uns gegangen! Über 46 Jahre lang züchteten Willi Poth und seine Frau Ursula arabische Pferde, ihre Tochter Susanne trat in ihre Fußstapfen. Vollblutaraber wie Ibn Galal, Alidaar, Mohssen, AK Nawaal, Monisa Halima sind untrennbar mit Willi Poth verbunden. Dank seiner Visionen fand er hervorragende rein ägyptisch gezogene Pferde, die die Zucht in Europa beeinflussten. Am 12. April, vier Monate nach seinem 80.Geburtstag, starb Willi Poth.

Eine Grand Dame und ein Urgestein der Asil Araber-Zucht ist gegangen.

von UJW
 

In Memoriam - Nasr Marei

Ein großer Züchter und Mentor des Arabischen Pferdes ist nicht mehr unter uns: Dr. Nasr Marei starb in den Morgenstunden des 17. Oktobers 2017 im Alter von 75 Jahren.

Eine Person, die mehr war als Charles Craver, ist schwer vorstellbar. Sein Tod Ende 2016 hinterlässt eine Lücke und prägt die Geschichte von Al Khamsa und die des authentischen arabischen Pferdes, wie es nur wenige andere Menschen tun.

Am 14. Januar 2018 verstarb Hanna Louise (Hansi) Heck-Melnyk, unser geschätztes Vorstandsmitglied, in ihrem Haus, ihrer geliebten Serenity Arabian Farm in Hawthorne, Florida. Ihr Tod hinterlässt eine Lücke, die nicht gefüllt werden kann.